Maske intensiv

Fortbildung

Maske intensiv

Neben dem Maskenbau und den unterschiedlichen Facetten des Maskenspiels wird es auch darum gehen, eine eigene Inszenierung (das kann eine einzelne Szene oder auch ein Walkact sein) zu entwickeln.
Die Maske steht für Verwandlung und Identitätswechsel. Sie ist eine paradoxe Möglichkeit des Aufdeckens und Verbergens.
Sie schenkt dem/der Spielenden eine neue Existenzform: die Verbindung des eigenen lebendigen Körpers und der selbst kreierten „Toten Form". Das zweite Gesicht wird durch die vitale Ausdruckskraft des Körpers lebendig.
Rhythmus, Präsenz, Körperspannung und Haltung sind der Motor für diese traditionsreiche Kunstform.
In den einzelnen Modulen werden Spielart und Gestaltungstechniken vermittelt, die zu einem professionellen Umgang mit der eigenen Theatermaske führen. Die Module der Fortbildung können auch einzeln belegt werden.

Dreizehn Kurse und Treffen

Beginn 1. April 2022
Abschluss: 11. Juni 2023

Preis: 2.000 €

Rabatt für Studierende und Alg II-Empfänger:innen.
Der Einsatz eines Bildungsschecks ist möglich.

Die Kurse sind auch einzeln buchbar (siehe Preisangaben am Kurs).

Eine Anmeldung für diese laufende Fortbildung ist leider nicht mehr möglich.

Steig ein!

Fortbildung für Profis im Bereich Figurentheater, Zusatzqualifikationen für Pädagog:innen und Therapeut:innen, Kurse für Kunstinteressierte und Bildungsurlauber:innen

Kontakt

Unsere Hompage wird zurzeit neu aufgebaut. Du kannst uns über dieses Formular eine Nachricht senden.

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Worum geht's?

Worum geht's?