Kurse

Kurse

Bildende Künste

Zeichnen lernen, Radierwerkstatt, Tanzbewegte Bilder, Offene Ateliers


Offenes Atelier

Zeichnen-Malen
10.01.2023 – 28.03.2023

In diesem Kurs geht es darum, allen Interessierten dabei zu helfen, einen Weg zu einer eigenen Bildsprache in Malerei und/oder Zeichnung zu finden.

Im Vordergrund stehen die Begleitung und Beratung. Anregungen und Vorschläge zu Bildthemen und Maltechniken werden gegeben, aber jede/r kann ebenso eigene Projekte neu entwickeln oder an bisherige Arbeiten anknüpfen.

Zudem wird eine Einführung in grundlegenden Mal- und Zeichentechniken angeboten. Als unerschöpflicher Fundus zum Entdecken und Entwickeln von Formen und Farben und ihren Beziehungen, Mischungen und Ausdruckswerten, von unterschiedlichen Strukturen und Oberflächen bietet sich die sichtbare Welt um uns an: von der Blechdose über den Blumenstrauß bis zum eigenen Gesicht. Alles kann als Anregung zur Bildfindung dienen.

Es geht um sinnliche Erfahrungen und den Versuch einer künstlerischen Übersetzung. Ausgehend vom Gegenständlichen ist es auch möglich, Wege zur abstrakten Malerei zu entwickeln oder Zufallstechniken auszuprobieren und zu experimentieren. 

Für alle, aber auch für Pädadog:innen & Figurenspieler:innen geeignet, die sich in Malerei / Zeichnen weiterbilden möchten.

Bitte Mitbringen:

Arbeitskleidung und diverse Pinsel


Radierwerkstatt

14.01.2023 – 15.01.2023

Die Radierung ist eine der wichtigsten klassischen Tiefdrucktechniken. Gedruckt werden mit Farbe gefüllte Vertiefungen, die zuerst mit scharfer Nadel in Zink- oder Kupferplatten geritzt oder mit Säure geätzt wurden. Ein Abbild auf Papier entsteht.

Die Ausdrucksmöglichkeiten sind vielfältig: zarte oder ruppige Linien, fein abgestufte Grauwerte, malerische Pinselstriche, präzise Konturen oder zufällig wirkende Flecken. Gegenständliche Darstellung ist ebenso möglich wie das freie Spiel mit grafischen Elementen.

Ein Wochenende reicht aus, um die linearen Basistechniken Strichätzung und Kaltnadel zu erlernen und eine Platte nach eigenem Entwurf zu gestalten und zu drucken.

Wer bereits an einem oder mehreren der vorhergehenden Kurse teilgenommen hat, kann weitere Bildideen verwirklichen und dabei das Erlernte vertiefen und neue Techniken ausprobieren.

Bitte Mitbringen:

Arbeitskittel / Schürze (wichtig!); falls vorhanden, Zeichnungen oder andere Bildideen


Nähen und Schneidern

23.01.2023 – 27.01.2023

Der Kurs richtet sich an alle, die mit Textilien gestalterisch und schöpferisch beruflich und privat arbeiten möchten.

Hier können Anfänger:innen sowie Fortgeschrittene eine Woche lang die Grundlagen des Nähens und Schneiderns erwerben bzw. ihr Können vertiefen.

Zu Beginn wird die Nähmaschine mit ihren einzelnen Funktionen erläutert, so dass anschließend jede/r in der Lage sein wird, eine Nähmaschine zu beherrschen und Probleme selbst zu beheben. Die Grundlagen des Nähens und Zuschneidens ermöglichen es, mit einfallsreichen Tricks pfiffige und überraschende Lösungen zu finden.

Mit Hilfe einfachster Schnitttechnik können eigene Ideen und Vorstellungen einfach und schnell umgesetzt werden. Dieses Wissen wird anschließend kreativ in ein Nähprojekt umgesetzt. Das kann z.B. ein Kostüm für eine Spielfigur, ein Kleidungsstück oder ein textiles Bühnenelement sein.

Auf die jeweiligen Wünsche und Vorkenntnisse der Teilnehmenden wird individuell eingegangen.

Bitte Mitbringen:

Nähutensilien, scharfe Stoffschere, Papierschere, Näh- und Stecknadeln, Maßband, großes Geodreieck, langes Lineal, wenn möglich eine eigene Nähmaschine

Dozent:innen

Imke Henze


Nähen und Schneidern

30.01.2023 – 03.02.2023

Der Kurs richtet sich an alle, die mit Textilien gestalterisch und schöpferisch beruflich und privat arbeiten möchten.

Hier können Anfänger:innen sowie Fortgeschrittene eine Woche lang die Grundlagen des Nähens und Schneiderns erwerben bzw. ihr Können vertiefen. Zu Beginn wird die Nähmaschine mit ihren einzelnen Funktionen erläutert, so dass anschließend jede/r in der Lage sein wird, eine Nähmaschine zu beherrschen und Probleme selbst zu beheben.

Die Grundlagen des Nähens und Zuschneidens ermöglichen es, mit einfallsreichen Tricks pfiffige und überraschende Lösungen zu finden. Mit Hilfe einfachster Schnitttechnik können eigene Ideen und Vorstellungen einfach und schnell umgesetzt werden.

Dieses Wissen wird anschließend kreativ in ein Nähprojekt umgesetzt. Das kann z.B. ein Kostüm für eine Spielfigur, ein Kleidungsstück oder ein textiles Bühnenelement sein. Auf die jeweiligen Wünsche und Vorkenntnisse der Teilnehmenden wird individuell eingegangen.

Bitte Mitbringen:

Nähutensilien, scharfe Stoffschere, Papierschere, Näh- und Stecknadeln, Maßband, großes Geodreieck, langes Lineal, wenn möglich eine eigene Nähmaschine

Dozent:innen

Imke Henze


Figuren zeichnen

Vom Characterdesign zu Geschichten
13.02.2023 – 17.02.2023

Wer mit einfachen Mitteln Figuren, Charaktere, Emotionen zeichnerisch entwickeln möchte, hat in diesem Kurs die Möglichkeit dazu. Vielleicht gibt es auch schon eine Geschichte im Kopf, die bebildert werden möchte. In dieser Woche lassen wir Figuren entstehen und erschaffen eigene Welten.

Wir beginnen mit der Entwicklung eines oder mehrerer Charaktere und entwerfen ein Storyboard für die Geschichte. Verschiedene Techniken der Koloration werden vorgeführt, Einblicke in die Welt der Illustration von Geschichten gegeben und sowie Tricks vermittelt.

Neben Comics dienen auch Bilderbücher hierbei als Beispiel für verschiedene Stile und Techniken

Bitte Mitbringen:

Bleistifte, Fineliner, Buntstifte, Aquarell oder andere Farben zum Kolorieren (können auch vom Figurentheater-Kolleg zur Verfügung gestellt werden), Transparent- oder Butterbrotpapier, DIN A4 / A3 Papier


Radierwerkstatt

04.03.2023 – 05.03.2023

Die Radierung ist eine der wichtigsten klassischen Tiefdrucktechniken. Gedruckt werden mit Farbe gefüllte Vertiefungen, die zuerst mit scharfer Nadel in Zink- oder Kupferplatten geritzt oder mit Säure geätzt wurden. Ein Abbild auf Papier entsteht.

Die Ausdrucksmöglichkeiten sind vielfältig: zarte oder ruppige Linien, fein abgestufte Grauwerte, malerische Pinselstriche, präzise Konturen oder zufällig wirkende Flecken. Gegenständliche Darstellung ist ebenso möglich wie das freie Spiel mit grafischen Elementen.

Ein Wochenende reicht aus, um die linearen Basistechniken Strichätzung und Kaltnadel zu erlernen und eine Platte nach eigenem Entwurf zu gestalten und zu drucken. Wer bereits an einem oder mehreren der vorhergehenden Kurse teilgenommen hat, kann weitere Bildideen verwirklichen und dabei das Erlernte vertiefen und neue Techniken ausprobieren.

Bitte Mitbringen:

Arbeitskittel / Schürze (wichtig!); falls vorhanden, Zeichnungen oder andere Bildideen


Nähen und Schneidern

17.04.2023 – 21.04.2023

Der Kurs richtet sich an alle, die mit Textilien gestalterisch und schöpferisch beruflich und privat arbeiten möchten.

Hier können Anfänger:innen sowie Fortgeschrittene eine Woche lang die Grundlagen des Nähens und Schneiderns erwerben bzw. ihr Können vertiefen.

Zu Beginn wird die Nähmaschine mit ihren einzelnen Funktionen erläutert, so dass anschließend jede/r in der Lage sein wird, eine Nähmaschine zu beherrschen und Probleme selbst zu beheben. Die Grundlagen des Nähens und Zuschneidens ermöglichen es, mit einfallsreichen Tricks pfiffige und überraschende Lösungen zu finden.

Mit Hilfe einfachster Schnitttechnik können eigene Ideen und Vorstellungen einfach und schnell umgesetzt werden. Dieses Wissen wird anschließend kreativ in ein Nähprojekt umgesetzt. Das kann z.B. ein Kostüm für eine Spielfigur, ein Kleidungsstück oder ein textiles Bühnenelement sein. Auf die jeweiligen Wünsche und Vorkenntnisse der Teilnehmenden wird individuell eingegangen.

Bitte Mitbringen:

Nähutensilien, scharfe Stoffschere, Papierschere, Näh- und Stecknadeln, Maßband, großes Geodreieck, langes Lineal, wenn möglich eine eigene Nähmaschine

Dozent:innen

Imke Henze

Steig ein!

Fortbildung für Profis im Bereich Figurentheater, Zusatzqualifikationen für Pädagog:innen und Therapeut:innen, Kurse für Kunstinteressierte und Bildungsurlauber:innen

Kontakt

Unsere Hompage wird zurzeit neu aufgebaut. Du kannst uns über dieses Formular eine Nachricht senden.

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Worum geht's?

Worum geht's?